Glaubt - dass ihr empfangen habt!

Markus 11, 23-24

23 Denn wahrlich, ich sage euch, wenn jemand zu diesem Berge spräche: Hebe dich und wirf dich ins Meer, und in seinem Herzen nicht zweifelte, sondern glaubte, daß das, was er sagt, geschieht, so wird es ihm zuteil werden. 24 Darum sage ich euch: Alles, was ihr im Gebet verlangt, glaubet, daß ihr es empfangen habt, so wird es euch zuteil werden!


Diese Worte sind die Worte Jesus. Jesus wollte mit allem was er tat und sagte, den Menschen zeigen wer oder was wir sind. Welche Möglichkeiten wir haben und welche Macht. Die heutigen "Christlichen" Kirchen haben seine Lehren benutzt um ihre Macht zu vergrößern und ihren Reichtum zu mehren.
Die Katholische Kirche verbot bis ins 19. Jahrhundert den Menschen, in der Bibel zu lesen. Die Mächtigen hatten Angst die Menschen könnten die Wahrheit entdecken und sich gegen die Kirche auflehnen.

Doch das ist lange vorbei!
Aber auch heute stelle ich immer wieder mit erstaunen fest, dass viele "Christen" die Bibel gar nicht oder nur in Auszügen gelesen haben. Sie hören brav jeden Sonntag die selbe Leier und machen sich am liebste keine eigenen Gedanken zu dem was der Mann vorne an der Kanzel sagt.

Kommentare:

Essma hat gesagt…

Diese Worte Jesus werde ich mir auf einen Zettel schreiben und in meine Tasche tun und den Zettel immer wieder rausnehmen und verinnerlichen. Danke!

Ralph Morus hat gesagt…

Das ist eine schöne Idee Essma :)

Zuckermandel hat gesagt…

Und Jesus sagt auch: "denn das Herz dieses Volkes ist verstockt und mit den Ohren hören sie schwer und ihre Augen haben sie verschlossen, dass sie nicht etwa mit den Ohren hören und mit den Herzen verstehen und sich bekehren und ich sie heile". (Matthäus 13.15)Merkt Ihr was? - Jesus will uns heilen und er fordert uns nicht dazu auf, alles selbst zu tun! Ich kann euch nur raten, selbst in der Bibel zu lesen und nicht nur einzelne Sätze zu zitieren. Die Bibel ist für mich Gottes Wort und will als ganzes verstanden werden.