Wer oder was ist Gott?

Nun, um eine Antwort darauf zu finden sollten wir uns erstmal die Eigenschaften Gottes näher betrachten. Zunächst im alten Testament.

Gott ist zornig.

5. Mose 1; 34-36

34Als aber der HERR euer Geschrei hörte, ward er zornig und schwur und sprach: 35Es soll keiner dieses bösen Geschlechts das gute Land sehen, das ich ihren Vätern zu geben geschworen habe;

Gott bereut seine Schöpfung.

1. Mose 6; 6-7

6da reute es ihn, daß er die Menschen gemacht hatte auf Erden, und es bekümmerte ihn in seinem Herzen, 7und er sprach: Ich will die Menschen, die ich gemacht habe, vertilgen von der Erde, vom Menschen an bis auf das Vieh und bis auf das Gewürm und bis auf die Vögel unter dem Himmel; denn es reut mich, daß ich sie gemacht habe.

Gott ist Rachsüchtig

Jeremia 50; 14-15

14Rüstet euch wider Babel umher, alle Schützen, schießt in sie, spart die Pfeile nicht; denn sie hat wider den HERRN gesündigt. 15Jauchzt über sie um und um! Sie muß sich ergeben, ihr Grundfesten sind zerfallen, ihre Mauern sind abgebrochen; denn das ist des HERRN Rache. Rächt euch an ihr, tut ihr, wie sie getan hat.

Hm, es scheint als sei Gott nicht so ein lieber Gott wie es uns unsere Eltern sagen - oder doch? Schauen wir einmal ins neue Testament.


Gott ist Liebe

Johannes 4; 7-8

7Ihr Lieben, lasset uns untereinander liebhaben; denn die Liebe ist von Gott, und wer liebhat, der ist von Gott geboren und kennt Gott. 8Wer nicht liebhat, der kennt Gott nicht; denn Gott ist Liebe.

Gott ist gütig


Vielmehr liebet eure Feinde; tut wohl und leihet, daß ihr nichts dafür hoffet, so wird euer Lohn groß sein, und ihr werdet Kinder des Allerhöchsten sein; denn er ist gütig über die Undankbaren und Bösen.


Das widerspricht sich doch wird nun der geneigte Leser sagen. Und er hat recht damit. Aber es muss so sein, Gott ist alles und alles ist Gott. Gott ist also auch der Gegensatz. Wir sind Gott, jeder einzelne von uns. Und jeder von uns verfügt über Eigenschaften, manche nennen wir gut andere nennen wir schlecht. Doch vor Gott sind wir alle gleich. Gott hat uns in seinem Bild geschaffen.




Kommentare:

Fuchsli hat gesagt…

Es ist sehr schwierig, bis hin zu unmöglich "Gott" zu definieren. Am besten jeder macht das mit seinen Erfahrungen für sich selbst. So entsteht über die Jahre ein immer klareres Bild.

Ralph Morus hat gesagt…

Ja, so ist es...